Brut- und Setzzeit hat begonnen

Hunde, die nicht gelernt haben, Wild nur zu beobachten, bleiben an der Leine!
Hunde, die nicht gelernt haben, Wild nur zu beobachten, bleiben an der Leine!

Wer mit offenen Augen durch die Natur streift entdeckt, dass die Brut- und Setzzeit eingesetzt hat. Überall lassen sich derzeit Vögel beobachten, die Nestmaterial sammeln!

 

Von April bis Juni sollten Hundehaltende deshalb besonders auf ihre Tiere achten!

  • Hunde, die nicht gelernt haben, Wild nur zu beobachten, bleiben der Leine!
  • Hunde, die auf Rückruf nicht zuverlässig zurückkomen, bleiben an der Leine!
  • Die Waldwege werden bitte nicht verlassen!
  • Auch das Rennen über Wiesen ist während dieser Zeit tabu!

Kanton Bern informiert

Die Volkswirtschaftsdirektion des Kanton hat die Verhaltensregeln in einer leicht zu merkenden Eselsbrücke zusammengefasst: G-A-S-T.

Wir sind Gäste in der Natur.

 

Nicht nur im Wald finden sich brütende Vögel und Wildkinder, - nicht vergessen gehen sollten die Flussgebiete!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0