Weil ich meine Freundin nicht am Hals führe

Illustrationen: Anne Corless, all images (C) Dog Games Ltd
Illustrationen: Anne Corless, all images (C) Dog Games Ltd

Wie könnte ich auch meine beste Freundin an ihren empfindlichen und lebensnotwendigen Organen Gassi führen...???!

 

Auch wenn mein Hund nicht an der Leine zieht.

Ein gut sitzendes Brustgeschirr ist keine Modeerscheinung, sondern ein Muss aus gesundheitlichen und ethischen Gründen.

Gesundheitliche Belastungen

Beim Tragen eines Brustgeschirrs werden

  • die empfindliche Halswirbelsäule,
  • die Luftröhre und
  • der Kehlkopf geschont.

Ebenso das Weichteilgewebe, das diese Organe schützend einbettet.

Auch wenn dein Hund nicht an der Leine zieht, kann es immer passieren, dass er dir unerwartet in die Leine springt.

Belastungen im Bereich der Halswirbelsäule führen beim Hund - wie auch bei uns Menschen - zu Verspannungen:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindelgefühle
  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen an der Halswirbelsäule.

Der Druck des Halsbandes beeinträchtigt auch den Kehlkopf, die oberen Atemwege. Dies kann zu Kehlkopfentzündungen führen und auch die Schilddrüse beschädigen.

 

Das Ziehen am Halsband verursacht ausserdem einen deutlich erhöhten Augeninnendruck. Dies kann zu grünem Star führen.

 

Durch diese Symptome können unerwünschte, aggressive Verhaltensweisen auftreten.

Lies dazu meinen Artikel "Hilfe, mein Hund hat ohne Vorwarnung gebissen".

Illustrationen: Anne Corless, all images (C) Dog Games Ltd
Illustrationen: Anne Corless, all images (C) Dog Games Ltd

Du behinderst deinen Hund in seiner Sprache

Der Hundehals ist ein sehr wichtiges Organ, das für deinen Hund in der sozialen Kommunikation mit Artgenossen eine sehr wichtige Rolle spielt!

 

Durch Leinen-, resp. Einwirkung des Halsbandes provozierst du Irritationen bei deinem Hund.

Der Zug auf das Halsband verändert ausserdem die Körpersprache deines Hundes. Das ist einer Fremdhundbegegnung ebenfalls keinesfalls zuträglich - und du förderst damit leinenaggressives Verhalten.

Das Märchen vom noch stärker Ziehen an der Leine

Es ist ein Märchen und eine sich in den Köpfen hartnäckig haltende falsche Vorstellung der Menschen, sie könnten ihren Hund besser an einem Halsband halten statt an einem Brustgeschirr.

 

Weder Halsband noch Brustgeschirr sind zum Zurückhalten des Hundes da!a

Sie dienen dem Zweck, die Leine zu befestigen.

Die Leine ist deine Herz-zu-Herz-Verbindung zu deinem Hund!

Starte dein Training für lockeres Leinenlaufen

Anstatt deinen pelzigen Freund gesundheitlichen Risiken auszusetzen, beginn heute dein lustvolles Training zum lockeren Leinenlaufen!

Du findest auf meiner Webseite dazu eine Anleitung zum Mitnehmen.

 

Viel Spass!

Literaturempfehlung

Andres Hallgren (2003):

Rückenprobleme beim Hund. Untersuchungsreport, erschienen im animal-learn Verlag

 

Amy M. Pauli, Ellison Bentley, Kathryn A. Diehl, Paul E. Miller (2006):

Effects of the Application of Neck Pressure by a Collar or Harness on Intraocular Pressure in Dogs. Erschienen im Journal of the American Animal Hospital Association 42:207-211 (2006)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0