Dem Jagen / Wildern wirksam begegnen


Willst du unerwünschtes Verhalten bei deinem Hund verhindern, musst du seine Bewegungsmuster aktivieren! (Eva Zaugg)

 

Management und Training am individuellen, jagdlich motivierten Hundeverhalten – Empowerment: hin zu Selbstwirksamkeit des Hundes & freiwilliger Kooperation mit dem Menschen

Veranstalterin: Schweiz. Kynologische Gesellschaft SKG

Download
Interview Eva Zaugg
Erfahre mehr im Interview: Dem Jagen wirksam begegnen
2015_Eva Zaugg Artikel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

> AUSGEBUCHT

Weiterbildung für Hundehaltende und Hundeausbildende

Vortrag: 3. Oktober 2015

Basis Praxistraining: 10. + 17. Oktober 2015

Anmeldung: www.skg.ch


Lernziele    
Teilnehmende lernen umzudenken und gerade auch im problematischen Bereich nicht gegen sondern mit dem Hund zu arbeiten.

Konzept / Methode der Veranstaltung    
Vortrag, Visualisierung, Diskussion. Praktisches Arbeiten mit dem eigenen Hund. Einzel- und Gruppenarbeiten

Bemerkungen    Praxis: Maximal Teilnehmer 12 Mensch-Hund-Teams.

Zielpublikum: Hundehaltende und Hundeausbildende. Hunde arbeiten im Wechsel à 6 Mensch-Hund-Teams. Teilnehmende ohne Hund und Zaungäste sind nicht zugelassen, resp. werden weggewiesen.
Teil 1 & 2 können nur zusammen, der Theorie-Vortrag auch einzeln gebucht werden. Es besteht die Möglichkeit, sich im Netzpunkt Zimlisberg auf eigene Kosten zu verpflegen.

Anmeldeschluss    
Donnerstag, 01. September 2016