Aufregung, Übererregung: die mutter aller Probleme

Ich bitte dich, liebe Leserin, lieber Leser, die unten stehende Abbildung - die Eskalationsleiter - auf dich wirken zu lassen. Studiere sie bitte. Und versuche dir Bilder vor dein geistiges Auge zu führen, die dir mit deinem Hund passiert sind.

 

Kannst du deinen Bezug herstellen? Kannst du dir vorstellen, weshalb sich dein Hund in einer bestimmten Situation - in deinen Augen - völlig unangemessen, komplett übertrieben und "gaga" verhalten hat? ...lass es auf dich wirken....

Praxisbezug

Anaé hat ihre Gründe...
Anaé hat ihre Gründe...

Warum setzt sich Anaé wohl in dieser Situation hin?

Was tut sie?

Tut sie nichts?

Ist sie einfach müde?

Oder hat sie vielleicht doch ihre Gründe, sich hinzusetzen?

 

Wie schaut ihre Körperstellung aus?
Wohin zeigen ihre Ohren?
Wie schaut der Hinterkopf, ihr Fell am Kopf aus?

 

Betrachte die Gesamtsituation.

Klick das Bild an, es ist vergrösserbar.

Auf meiner Seite anaBAT habe ich einige Kurzfilme von meinem Welpen im Alltag veröffentlicht. Schau dir auch diese Filme an, vergleiche Anaé's Verhalten mit der oben stehenden Eskalationsleiter. Was erkennst du? Siehst du ihre Körpersignale? 

 

Ich lade dich ein, dass du dir ein kleines Notizbuch anlegst - und dieses reich befüllst:

 

Schau auf deinen Hund.

Auch er ist kein unbeschriebenes Blatt Papier.

Er spricht mit dir, fortwährend!

Veröffentlicht: 03.09.2020