Teampflege - Pflege im Team

Der Kurs Teampflege richtet sich an Hundehalter*Innen, welche nicht nur Techniken zu pflegerischen Massnahmen und Vorbereitungen für tierärztliche Untersuchungen (so genanntes Medical Training) lernen möchten, sondern insbesondere allgemein ein aufmerksames, achtsames, näheres und vertrautes Gemeinsam im eigenen Alltag gestalten, erhalten und leben möchten.

 

Du erlebst während diesem Kurs auch den bedeutenden Unterschied zwischen Managementmassnahmen / Förderung der Kooperation zu Gunsten risikominimierten Handlungen am Hund und selbstwirksamem Mitspracherecht deines Hundes.

Jeder Hund muss in seinem Leben behandelt werden. Sei es zu Hause während der alltäglichen Routine oder beim Tierarzt.

Ob es sich nur um das Entfernen von Zecken, Zähne kontrollieren, Ohren putzen, Augentropfen, Krallen- und Pfotenpflege handelt.... Diese alltäglichen Routinen können eine echte Herausforderung sein für den Hund und damit auch den Menschen.

Auch alleine schon die Fellpflege bereitet vielen Hunden Stress, Irritation und Unangenehm. Das ist schade! Und es kann für den Menschen auch gefährlich werden, würde der Hund einmal zuschnappen.

Hunde können lernen, entsprechende Massnahmen und Handlungen an ihrem Körper zu dulden.

 

Lernziel Management:

  • Vorbereitende Handlungen für pflegerische Massnahmen und Berührungen
  • Aufbau eines Sicherheit vermittelnden Überbrückungssignals - für den hoffentlich nie eintretenden Notfall!

Hunde können aber auch lernen, Pflegemassnahmen zu geniessen! Und damit wird die Gemeinsamkeit zum wundervollen Selfness- und Wellnessmoment!

  • Lernziele für mehr "Gehör" des Menschen:
  • Achtsamkeit und Fokussierung: Die eigene Mitte finden
  • Schulden der Wahrnehmungsfähigkeit des Menschen, die Sinne berührend: Fühlen/Tasten, Sehen, Riechen, Hören
  • Aufbau und Respektieren von Mitspracherecht des Hundes während der Berührungen
  • Stärken und Vertiefen der Nähe zwischen Mensch und Hund
  • Entspannung und damit Gemeinsamkeit im Team

Nächster Halbtages-Workshop:

26. Mai 2018, 13.30 bis 17.00 Uhr.

 

Ort:

Grossraum Biel/Bienne - Bern;

Ort und Situationsplan werden bei Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

 

Beitrag:

CHF 120.00 pro Mensch-Hund-Team inkl. Pausenverpflegung und Wasser.
Kaffee, Tee und Süssgetränke gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

 

Aktive Teilnahmeplätze sind auf 6 Mensch-Hund-Teams beschränkt. Der Kurs wird ab 4 Mensch-Hund-Teams durchgeführt.

Passive Plätze (Teilnahme ohne Hund) sind nicht vorgesehen. Danke für das Verständnis.

Teilnahmevoraussetzung Hunde:

Wir arbeiten wetterunabhängig Indoor. Dein Hund sollte deshalb in dieser Seminarsituation gut klar kommen und z.B. auch die Pausenzeit in seiner Box oder auf seiner Pausendecke ruhig und gelassen bewältigen können.

 

Teilnahmevoraussetzung Mensch:

Idealerweise bist du mit der positiver Verstärkung (z.B. Markentraining, Clickertraining) vertraut.

Freie Plätze:

AUSGEBUCHT

Verbindliche Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich, die volle Kursgebühr ist auch bei einer allfälligen Absage geschuldet.

Des weiteren gelten unsere Teilnahmebedingungen.